Brave ist laut der Play Store Rankings der am zweithäufigsten heruntergeladene Webbrowser. Chrome auf der Spitzenposition kommt die Anwendung aber trotz innovativer Funktionen und der Einbindung der Kryptowährung BAT nicht nahe.

Der Brave Browser konnte sich im Mai zwei Wochen in Folge die Spitzenposition im Google Play Store sichern. Auch Suchvolumen, Nutzerbewertungen und die monatliche aktive Nutzerzahl sind stark gestiegen. Aktuell wird der Browser von rund 24 Millionen Menschen genutzt, wobei derzeit eine Million neue Downloads pro Woche verzeichnet werden. Verantwortlich für den Erfolg der Browser-App ist unter anderem die Brave Ad-Reward-Funktion, die Nutzer für das Ansehen von Werbung mit der Kryptowährung BAT belohnt. Zudem verfügt Brave über praktische Sicherheits-Features und wird von den Entwicklern konsequent verbessert.

Chrome ist mit einem Marktanteil von 70 Prozent Nutzern auf Desktop-Geräten weiterhin an der Spitze zu finden. Bei den mobilen Geräten macht dem Google-Browser vor allem Safari Konkurrenz, dessen Downloadzahl durch den Einbruch der iPhone-Verkäufe zuletzt stark gesunken ist. Der Browser konnte Ende der 2000er Jahre das Gros der Marktanteile des Internet Explorers übernehmen und ist seitdem der führende Browser. Brave könnte Safari und Chrome die Spitzenränge streitig machen. Die Beliebtheit des Browsers wächst rasant und auch der Kurs des Unternehmens ist gestiegen – ganze 110 Prozent alleine in den letzten drei Monaten.

Brave Browser im Google Play Store