Swissquote baut seine Dienstleistungen weiter aus. Seit Ende März 2019 ist es möglich, seine Kryptowährungen von externen Wallets zumSwissquote-Konto und umgekehrt zu transferieren. Damit bietet Swissquote eine voll integrierte Handelsplattform und Depotstelle für Kryptowährungen.

Nach dem erfolgreichen Start mit dem Handel Mitte 2017 wurde die neue Dienstleistung Ende 2017 weiter ausgebaut. Seither können die fünf grössten Kryptowährungen einfach und sicher über die Swissquote-Plattform gehandelt werden. Jetzt wurde die Dienstleistung um einen wichtigen Schritt erweitert: seit dem 21. März ist es möglich, seine Kryptowährungen von externen Wallets zum Swissquote-Konto und umgekehrt zu transferieren.

Swissquote wird somit für private und institutionelle Kunden eine sichere und technologisch voll intergierte Handelsplattform und Depotstelle für Kryptowährungen. Swissquote benutzt dazu Dienstleistungen des Fintech-Unternehmens Crypto Storage AG.

Aktuell können die beiden Kryptowährungen XBT und ETH zwischen einem Swissquote-Konto und dem privaten externen Wallet übertragen werden. Die Übertragungen für andere Kryptowährungen folgen in Kürze.

Weitere Informationen unter: https://de.swissquote.com/online-trading/markets-and-products/products/cryptocurrency-trading