Geht ein Investor in einem Börsenhandelsgeschäft eine Kaufposition ein (in Erwartung steigender Kurse), so ist er «long». Gegenteil: «short».