Mit der Initiative Dezentrale Bildung (IDEN) startet die erste deutsche Bildungsinitiative für private und öffentliche Bildungsträger. Ziel der Initiative ist es Schulen und Lehrern den Zugang zu Themen wie Dezentralität, Blockchain-Technologie und Kryptowährungen zu erleichtern. Hierzu agiert die in Berlin ansässige Initiative als Schnittstelle zwischen dem Bildungssektor und der florierenden Kryptoökonomie.

„Wir haben uns das Ziel gesetzt eine Plattform für den Austausch zwischen Schulen und Unternehmen der Blockchain Industrie zu schaffen und das Konzept der Dezentralität einer breiteren Zielgruppe zugänglich zu machen“

so Benjamin Burde, Initiator und Sprecher derInitiative. Interessierte Schulen und Lehrer aus der DACH-Region werden dank IDEN zukünftig also Zugang zu den bis dato noch rar gesäte Bildungsinhalten zu Blockchain & Co erhalten. Laut Burde stehe neben dem reinen Wissenstransfer aber auch der offene Dialog und Austausch zwischen Industrie und Lehrkräften im Fokus der Initiative.

Blockchain und Kryptowährungen würden dabei nur einen Teil des Spektrums abbilden. So seien beispielsweise dezentrale autonome Organisationen (DAO), die zukünftig einen starken Einfluss auf die Organisationsstrukturen von Unternehmen und Gesellschaft haben könnten, nahezu unbekannt. „Hierin sehen wir Gestaltungsspielraum für Projekte, Arbeitsgemeinschaften, Zusatzangebote und den Regelunterricht an Schulen.“ so Burde wörtlich.

Neben Informationsveranstaltungen an und für Schulen, Austausch von Lehr- und Lernmaterialien sowie Krypto bezogenen Wettbewerben zählt auch die Entwicklung curricularer Inhalte mit dem Thema Blockchain und Krypto zur Zielsetzung der Initiative. Das Lernfeld ist für Fach- und Fächerübergreifende Ansätze prädestiniert.

Aktuell wird die IDEN von der in Deutschland ansässigen Dash Embassy D-A-CH unterstützt, welche sich der Aufklärungsarbeit für Kryptowährungen und Blockchain verschrieben hat und die erste physische Repräsentanz der Dash DAO in Europa darstellt. Laut Burde sind aber sämtliche Player der Industrie dazu eingeladen, sich über Inhalte in die Initiative einzubringen.

Initiator

Benjamin Burde, Jhg. 1966, ist Initiator der IDEN. Er ist seit über zwei Dekaden im Bildungsbereich tätig und leitete elf Jahre lang ein Schulnetzwerk, welches er im Auftrag der Deutschen Wirtschaft aufbaute.

Weitere Infos

Benjamin Burde
burde@dezentrale-bildung.org
www.dezentrale-bildung.org