Der Zürcher Trust Square Blockchain-Hub baut sein Platzangebot an der Bahnhofstrasse weiter aus. Ab dem vierten Quartal dieses Jahres bietet das weltweit grösste Blockchain-Zentrum seiner Art auf über 3’000 Quadratmeter mehr als 300 Arbeitsplätze für Jungunternehmer und Forschende an. Der Ausbau unterstreicht die Ambition der Schweiz, ihre starke Position als führender Standort für innovative Blockchain-Entwicklungen international weiter auszubauen.

Bereits seit der Lancierung im April 2018 sind die mehr als 200 Arbeitsplätze am Trust Square vollständig belegt. Rund 40 Jungunternehmen und Forschungsprojekte arbeiten im Herzen von Zürich an konkreten Anwendungen der Blockchain-Technologie. Nun erweitern die Betreiber das Platzangebot: Im vierten Quartal dieses Jahres wird Trust Square am heutigen Standort zusätzliche Räumlichkeiten anmieten und seine Fläche von heute 2’300 auf über 3’000 Quadratmeter erweitern. Damit entsteht an Zürichs Bahnhofstrasse das weltweit grösste Zentrum für Blockchain-Technologie.

Zusätzlich zur Vergrösserung wurde der Mietvertrag an der Bahnhofstrasse bis Ende 2019 verlängert. Eine weitere Verlängerung ist Gegenstand laufender Verhandlungen. Parallel dazu prüfen die Gründer verschiedene Optionen für einen längerfristigen Standort.

NEO und Circle als neue Mieter am Trust Square

Im September kann Trust Square mit dem Blockchain-Projekt NEO und dem Crypto Finance-Unternehmen Circle zwei prominente Neuzugänge auf der Liste seiner Mieter verzeichnen. Der Einzug der global tätigen Unternehmen mit hoher Strahlkraft innerhalb der Blockchain-Industrie unterstreicht ebenfalls die Attraktivität der Schweiz als Blockchain-Standort.

Trust Square Mitgründer Daniel Gasteiger sagt: «Das Bedürfnis nach einem Ort wie Trust Square ist riesig. Besonders freuen wir uns über die Vielfalt und Qualität der Unternehmen und Projekte, die sich in unserem Hub angesiedelt haben. Mit dem Ausbau zum weltweit grössten Blockchain-Zentrum erhöhen wir die Anziehungskraft des Trust Square für Blockchain-Experten aus der ganzen Welt zusätzlich.»

Auch die Zürcher Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh freut sich über die grosse Nachfrage nach zusätzlichen Arbeitsplätzen am Trust Square: «Die sehr dynamische Entwicklung unterstreicht die Bedeutung Zürichs als internationaler Blockchain-Standort. Die Kombination aus Blockchain-Startups, etablierten Playern, Forschungsinstitutionen und förderlichen Rahmenbedingungen scheint der ideale Mix zum Erfolg zu sein.»

Trust Square Zürich, Blockchain Art

Blockchain Art im Trust Square Coworking Space Zürich

Tag der offenen Türe am 20. September

Am 20. September öffnet der Trust Square Blockchain-Hub seine Türen für die Öffentlichkeit. Am Thema Blockchain Interessierte können sich ohne Voranmeldung vor Ort informieren, wie die rund 40 am Trust Square ansässigen Unternehmen und Projektean verschiedenen Facetten der Blockchain-Technologie forschen und Anwendungen für die Zukunft entwickeln.

Ort: Trust Square, Bahnhofstrasse 3, 8001 Zürich
Datum: 20. September 2018
Zeit: 14:00 – 18:00 Uhr

Quelle

>> Pressemitteilung vom 13. Septbember 2018, Tust Square Zürich