Einmal mehr macht Malta Schlagzeilen im Zusammenhang mit Bitcoin. Diesemal steht ein 400 Jahre alter Palast mit 18 Zimmer zum Verkauf. Augeschrieben ist diese Immobillie von CryptoHomes, einem Unternehmen welches sich auf den Verkauf von Immobilien in Bitcoin und anderen Kryptowährungen spezialisiert hat. Preis des historischen Palastes: 550 Bitcoin.

Bilder des Palastes deuten darauf hin, dass das 400 Jahre alte Anwesen ziemlich heruntergekommen ist, aber dennoch viele seiner alten Architektur bewahrt hat. Das Haus befindet sich in Valletta, der malerischen Hauptstadt von Malta. Valletta ist sowohl nach Fläche als auch nach Einwohnerzahl die kleinste Hauptstadt eines EU-Staates. Aufgrund ihres kulturellen Reichtums wurde Valletta 1980 als Gesamtmonument in die Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen. Zudem ist Valletta dieses Jahr gemeinsam mit dem holländischen Leeuwarden Kulturhauptstadt Europas.

Gemäss dem Verkäufer ist der Palast über 400 Jahre alt und noch eines der wirklich atemberaubendsten Gebäude der Stadt. Und gerade in diesem Teil der Stadt und mit den 18 Zimmer würde sich diese Haus ideal als Boutique-Hotel eignen. Dank einem Tweet von John McAffee wird dieses Anwesen nun weltbekannt:

Quelle