PSX ist ein Smart-Contract-basierter, Blockchain-Protokoll- und Utility-Token-angeregter Mechanismus zum Teilen von IPs unter Akteuren aus der ganzen Welt, und ein Rahmenwerk zum Aufbau von Anwendungen, bei denen eine verlässliche und transparente Umgebung für IPs erforderlich ist.

Die IPSX-Plattform hat erst kürzlich sein Privatinvestment beendet und 6500 ETH eingespielt. In Kürze findet die öffentliche Token Generation Event-Phase statt.

Das in der Schweiz registrierte Unternehmen ist gleichermassen aufgeregt und dankbar für das grosse Interesse, das ihm während der privaten Investitionsphase zuteilwurde, und sich in 30.000 ETH umrechnen lässt.
Seitdem die feste Obergrenze des TGE auf 10.800 ETH festgesetzt wurde, wurden nur 6.500 ETH in der privaten Investitionsrunde verteilt und 4.300 ETH werden beim bevorstehenden TGE der Öffentlichkeit verfügbar gemacht.
Das TGE beginnt am 26. Februar 2018 und endet am 05. März – oder, wenn die Ausgabe von IPSX mit einem IPSX-Token-Wert von 0,0000141 ETH erschöpft ist. Die ungenutzten Tokens werden verbrannt. Um am TGE teilnehmen zu können, müssen sämtliche interessierten Teilnehmer Folgendes unternehmen:
Dem IPSX-Kanal auf Telegram beitreten:

Die Whitelist-Registrierung ist ab sofort unter diesem Link offen.

>> Registrieren Sie sich auf der Whitelist und kommen Sie durch die KYC/AML-Verifizierung

Warten Sie auf die KYC-Freigabe

Beachten Sie, dass die Teilnahmeadresse auf der IPSX-Webseite, dem IPSX-Blog und über den IPSX-Twitteraccount mindestens 24 Stunden vor Beginn des TGE bekannt gegeben wird. Details werden auch über unseren Telegram-Kanal bekannt gegeben. Achten Sie auf Ihre Sicherheit und fallen Sie nicht auf Scams oder Hacker rein.

IPSX

IPSX ist eine dezentralisierte IP-Sharing-Börse und ein Framework, was dafür gemacht wurde, den Aufbau von Anwendungen auf bestehenden IPs zu vereinfachen, die von Communitymitgliedern und Datenzentren in einer sicheren und transparenten Umgebung geteilt werden. Es handelt sich um ein Smart-Contract-basiertes, Blockchain-Protokoll-Utility-Token und einen Anreiz bietenden Mechanismus zum Teilen von IPs mit anderen Akteuren weltweit.

IPSX ist die erste wirklich dezentralisierte IP-Sharing-Börse, die einen globalen IP-Marktplatz aufbauen wird. In Kombination mit flexiblen Tools (SDKs und APIs), die Unternehmer und Entwickler in einer vollkommen sicheren und transparenten Umgebung unterstützt, ermöglicht IPSX die Entwicklung neuer Anwendungen über die IPSX-Sharing-Plattform (VPN-Anbieter, Data Mining-Software, Web-Crawling-Bots, Microtasks etc.) auf Grundlage bereits bestehender IPs. Neben dezentralisierten Storage- und Processing-Tools erschafft IPSX eine dezentralisierte Netzwerkebene, die für die nächste Phase des Webs eine wichtige Komponente darstellt.

Als Projektberater steht unter anderem Marco Houwen zur Verfügung – einer der Initiatoren der privat betriebenen, aber dennoch öffentlich unterstützten NGO Infrachain a.s.b.l. Die Infrachain-Organisation wird unterstützt von der luxemburgischen Regierung und hat öffentliches Lob erhalten – besonders, nachdem sie im vergangenen Jahr von elf der grössten Player der luxemburgischen Blockchain-Szene angenommen wurde.

Weitere Infos:

IPSX website: https://ip.sx

IPSX Whitepaper: https://ip.sx/dist/Whitepaper-IPSX-05.pdf

Telegram Channel: https://t.me/IPExchange