Newsweek behaupted in dem Artikel „The Face behind Bitcoin“, den Erfinder des Bitcoins gefunden zu haben. Einen Beweis blieben sie uns allerdings schuldig. Er heisst in Wirklichkeit Dorian S. Nakamoto und soll Bitcoins im Wert von mehreren Millionen besitzen.

Nakamoto ist 64 Jahre alt und Amerikaner japanischer Abstammung. Er lebt in San Bernando, einem Vorort von Los Angeles, California. Er hat Physik studiert und ist als einziger Mann Names „Nakamoto“ in der Lage, sowas wie Bitcoin zu erschaffen. Er legt Wert auf Privatsphäre, jedenfalls hat er den Kontakt mit den Journalisten sofort abgebrochen, als diese ihn auf das Thema „Bitcoin“ ansprachen.

Ob Nakamoto wirklich der Gründer von Bitocoin ist, ist also unklar. Er könnte es sein ;).