SwissBorg ICO startete gestern am 7. Dezember. Das Projekt hat in den ersten 12 Stunden bereits mehr als 10 Millionen US Dollar gesammelt und eine „Soft Cap“ von 5 Millionen US Dollar erreicht. Token sind zum Preis von 0,1 US Dollar je einem CHSB-Token erhältlich.

Inspiriert von der Open-Source-Philosophie setzt SwissBorg auf eine neue Art von Open-Protokoll-Dienstprogramm, dem sogenannten „proof of meritocracy“, mit dem Ziel die Vermögensverwaltungsbranche zu revolutionieren.

Ein Kernmerkmal des CHSB Token ist die Möglichkeit die Richtung zu wählen, in die sich das Netzwerk entwickeln soll. Mit Hilfe des CHSB-Token wird ein Referendum-Token generiert, der sogenannte „RSB-Token“. Für jede DAO Anordnung wird der RSB-Token von den Inhabern verwendet, um Entscheidungen über die Vorschläge des Referendums zu treffen. Das Stimmrecht wird auf der Grundlage der Anzahl der CHSB-Token berechnet, die jeder Benutzer bei der Bekanntgabe des Referendums besitzt.

Die Art der Belohnung hängt vom Referendum ab. ETH, CHSB oder ERC-20 Token können während des Referendums angeboten werden.

SwissBorg ist eine dezentrale Vermögensverwaltungsplattform mit Sitz in Lausanne, Schweiz, und Teams in Japan und Kanada. Das Projekt fördert gemeinschaftszentrierte Werte bei denen Einzelpersonen, Institutionen und DAOs (Decentralized Autonomous Organizations) von einer demokratischen, transparenten und vertrauenswürdigen Investitionsplattform profitieren. Das Investment-Team plant Vermögen, welches auf Kryptowährungen besteht, aktiv mit den aktuellsten Technologien (Blockchain & AI) zu managen. Das Unternehmen wird von einem internationalen Team geleitet, das zusammen über 90 Jahre Erfahrung in den verschiedensten Bereichen des Private Bankings, Hedge-Fonds-Managements, algorithmischen und quantitativen Handels im Wall Street Umfeld gesammelt hat.

Der Tokensale ist jetzt verfügbar – mit 5% Bonus.

Quellen

>> Website
>> Whitepaper