Bonpay, der Kryptowährungsservice, dessen Ziel ungetrübte finanzielle Freiheit für alle ist, hat einen Crowdsale angekündigt. Die Plattform, über die Nutzer Transaktionen mit ERC20-kompatiblen Kryptowährungen ohne Beteiligung Dritter abwickeln können, startet die Kampagne Mitte Oktober 2017.

Bonpay nutzt eine Reihe von Werkzeugen, um sein Ziel zu erreichen, darunter das revolutionäre DLN-System. Es ermöglicht die schnelle und unverzügliche Ausführung jedes Umtausch- oder Transaktionsprozesses auf Anfrage. Als flexibler Mechanismus konzipiert, nutzt DLN die verfügbaren Ressourcen eines Netzwerks. Nutzer können Währungen ihrer Wahl kaufen oder umtauschen, ohne mit dem zugrundliegenden System vertraut sein zu müssen. Die Fähigkeiten des DLN-Systems passen perfekt zu dem Bonpay-Motto „finanzielle Freiheit ohne Sorgen”. Die Plattform stellt eine reibungslose Nutzererfahrung sicher.

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Unternehmensziel ist ein transparentes Gebührensystem. Die Grundlage dazu bietet DLN: Die Nutzer werden nicht mehr von plötzlichen und massiven Wechselkurschwankungen überrascht und müssen keine versteckten Umtauschgebühren fürchten. Die zuverlässige Abwicklung künftiger Transaktion soll damit ebenfalls gewährleistet sein. Das transparente Gebührensystem greift ausschliesslich auf die günstigsten Kurse zu. Alle im Zuge der Transaktion eingenommenen Gebühren werden direkt an die DLN-Teilnehmer weitergegeben. Bonpay verlangt für die Bereitstellung der Umtauschplattform keinerlei Provision!

Darüber hinaus nimmt Bonpay den Datenschutz und die Sicherheit seiner Plattform und der Nutzer sehr ernst. Das selbst-kontrollierte Datenschutzsystem bietet den Nutzern zusätzliche Sicherheit – sowohl für ihr Guthaben als auch für ihre Daten. Das System selbst „weiss“ nichts: Es ist so gestaltet, dass allein die Nutzer die Eigentümer und Verwalter ihrer Guthaben sind und als einzige ihren Zugangsschlüssel kennen.

„Ihr Geld, Ihr Wallet, Ihre Bedingungen“

Das Bonpay-Team möchte seine Ziele über den Erstverkauf von Tokens erreichen. Die Erlöse aus der Kampagne werden in die Entwicklung neuer und die Optimierung bestehender Features fliessen, die die finanzielle Freiheit der Nutzer sicherstellen. Das Team präsentiert dazu auf der Bonpay-Website einen detaillierte Entwicklungs- und Umsetzungsplan. Anders als andere Plattformen verfügt Bonpay bereits über einen Live-Service, und alle neuen Funktionen und Produkte werden auf dieser Basis implementiert.

Erstverkauf von Bonpay-Tokens

Der Erstverkauf von Bonpay-Tokens, der Mitte Oktober beginnen soll, gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, BON-Tokens zu erwerben. Diese Tokens werden öffentlich angeboten und wer sie im Rahmen des Verkaufs erwirbt, hat Anspruch auf exklusive Vorteile und Boni. Weitere Informationen über den Tokenverkauf enthält das Whitepaper.

Die Plattform bietet 85 % der Gesamtzahl der BON-Tokens öffentlich an, 51 % davon durch den angekündigten Crowdsale. Die verbleibenden 34 % werden im Laufe der Zeit unter den Mitgliedern der Community verteilt. Der Verkauf ist auf vier Wochen angesetzt oder bis die Obergrenze von 200.000 ETH erreicht ist. 1 ETH entspricht dabei 500 BON-Tokens. Early Birds, die Frühkäufer, erhalten einen Bonus in Höhe von 20 %.

Das Bonpay-Team wird bereits von mehreren Partnern und Investoren unterstützt. Die Mittel, die im Rahmen des Verkaufs akquiriert werden, fliessen in die Implementierung neuer wichtiger Funktionen, damit die vollständige finanzielle Freiheit endlich Wirklichkeit werden kann.