GameCoin ist ein neues Projekt, das die Integration der Spielindustrie in die Kryptogemeinschaft ermöglicht. Das erlaubt den Spielern, eine universale Währung für die Zahlung beliebiger Spiele zu benutzen und die Münzen GameCoin in eine Kryptowährung oder Geldmittel konvertieren.

Ein großer Spielindustriemarkt bietet GameCoin die Möglichkeit, für seine Investoren und Traders dank der Volatilität der Marktpreise und der Jahreszeitenschwankung einen Gewinn auf dem Internetmarkt zu erzielen. Dadurch wird diese Technologie zu einem globalen innovativen Werkzeug für Spieleplattformen und ihre Benutzer.

Die Computerspielindustrie entwickelte sich in 70er Jahren als eine Enthusiasten-Bewegung und seit jener Zeit ist sie von einem kleinen Markt zu einer Mainstreambewegung erwachsen. 2016 machte der Jahresumsatz $ 92,5 Mrd. aus. Auf dem Markt gibt es sowohl große Unternehmen, als auch kleine Firmen, StartUps, selbstständige Entwickler und Gesellschaften.

GameCoin ist ein Projekt, das von Fachleuten auf dem Gebiet der Blockchain-Technologie entwickelt wurde, die von den Entwicklungsperspektiven dieser Richtung inspiriert wurden. Diese Technologie bietet folgende Möglichkeiten: Geld beim Spielen verdienen, GameCoin in verschiedene Kryptowährungen und zurück wechseln, Spiele kaufen und GameCoin in Fiatgeld konvertieren. Für diese Industrie wird Gewinnwachstum von der erfolgreichen Integration in die Krypto-Community abhängen. E-Währungszahlungen geben Möglichkeit, mehr Benutzer anzuziehen und Gewinne zu erhöhen. Die Technologie gewährleistet auch die Integration verschiedener Plattformen durch die Verwendung einer Einheitswährung.

Die von den Entwicklern dargestellte Ideologie: Eine Wechselbeziehung zwischen den Spielindustrievertretern und der Krypto-Community mit dem GameCoin als Zahlungsmittel. Das Zahlungssystem gibt dem Gamer die Möglichkeit, Spiele, Skins und Artefakte mit der gewählten Währung ohne Einschränkung des Zahlungsmittels zu bezahlen.

Falls der Gamer ein Spiel gewonnen hat, verdient er GameCoins und kann sie in Geld tauschen. Der Spielplattformbesitzer hat die Möglichkeit, die Systembedingungen zu bestimmen:

1. Er wählt die Währung, in der die Auszahlung getätigt wird; 2. Er wählt die Börse, wo mit der Währung gehandelt wird und die mit den Spielern und der Spielplattform synchronisiert ist und die die Transaktionssicherheit sowohl für Spieler als auch für die Spielplattform gewährleistet.

Verteilung der Kryptomittel im Projekt

Token-Gesamtsumme: 625 000 000
Tokens für den Verkauf: 600 000 000
die für Bounty reservierten GAME-Tokens: 2,1%

ICO

GAME-Token- Quantität für den Verkauf: 600 000000
Grundpreis: 1 GAME = 0,001 ETH

Bonus für schnellentschlossene Investoren

Erste Verkaufsstunde – 20% 
Zweite Verkaufsstunde – 15%
Dritte Verkaufsstunde – 10% 
Vierte Verkaufsstunde -5% 
Minimaler Verkaufsumfang 1 GAME 
Maximaler Verkaufsumfang 200 000 000 GAMES

Thesen des Projektes

1. These.
Derzeit sind die meisten Spiele unter dem Begriffe „Free to play“ verbreitet, d.h. sie können kostenlos gespielt werden.
Dies geschieht, um das Publikum in das Spiel einzubringen und dieses zu motivieren, In-Game-Käufe zu machen oder den vollen Zugang zu bezahlen. Das bringt im Endeffekt dem Hersteller einen Gewinn. Trotz aller Bemühungen von Marktforschern und Ökonomen sind erst ca. 10% des gesamten Publikums monetisiert. 90% studieren immer noch die Spielwelten und nehmen an Schlachten teil. Und zwar kostenlos.
Unser Ziel ist es, ein Tool zu entwickeln, das es den Herstellern ermöglicht, ohne einschränkende Maßnahmen und aufdringliche Werbung einen Gewinn auch aus den Nutzern zu ziehen, die das Spiel kostenlos nutzen. Dieses Tool heißt GameCoin-Blockchain.

Das Prinzip ist einfach.
Das Prinzip des Projektes besteht darin, dass wir mit unserem System eine offene API für die Integration der Spielalgorithmen bieten. Auf dieser Basis ersetzt der Spielentwickler das virtuelle Spielgeld durch die von ihm geschaffene Kryptowährung. Von diesem Zeitpunkt an werden die beim Spielen verbrachte Zeit und gewonnenen Schlachten in Kryptowährung generiert, die den Geldbörsen der Nutzer gutgeschrieben wird. Anderseits wird bei einer Niederlage oder Unentschieden ein Teil vom Konto abgehoben.

Mit diesem Spielgeld kann man für das Abonnement, die Lizenz und die Spielartikel zahlen. Man kann diese Kryptowährung auch an jemandem senden, verschenken oder an der Börse in Fiatgeld konvertieren und abheben.

2. These. Lassen Sie Spieler tausende Dollars monatlich an ihrem Hobby verdienen
Was ist Ihr Lieblingsspiel? Wie viel Zeit haben Sie damit verbracht? Wie viel Spielgeld haben Sie? Jetzt stellen Sie sich vor, dass das gesamte beim Spielen verdiente Geld zu einem echten Vermögen geworden ist, das Sie im realen Leben ausgeben können!
Das ist die Zukunft, die GameCoin baut. Die Lösung, die wir vorschlagen, ist, das gesamte Spielgeld durch Kryptowährung ersetzen, die auf Ihre Geldbörse gutgeschrieben wird.

3. These. Innerhalb eines Jahres überschreitet die GameCoin-Kapitalisierung eine Milliarde Dollar und wird schnell wachsen!
Wir bieten der Spielwelt eine einmalige Lösung an: ein Unternehmen erhöht mehrmals sein Einkommen ohne Investition und der Spieler verdient an seinem Hobby.
Da alle geschaffenen Spielwährungen und alle angeschlossenen Spiele durch Blockchain durchlaufen, wird Token-Emission begrenzt, so erhöht jeder neue Partner den Token-Wert.
Ein Beispiel. „World of Tanks“ spielen etwa 100 Mio. Spieler.
Etwa 90% nutzen die kostenlose Version und werden zu „Wert-Lieferanten“ für die im Spiel verwendene Kryptowährung.
Jeder Gamer spielt monatlich durchschnittlich 16 Stunden. Bei der Monetisierung bekommt jede Person 0,5 $ pro Stunde. Nach der Formel „Spielergesamtzahl“ х „Spieler, die kostenlose Version benutzen“ х „durchschnittliche monatliche Anzahl der Spielstunden“ х „Wert einer Stunde in USD“ bekommen wir Projektkapitalisierung einer globalen Partner. Im Geldgegenwert sind das 100 000 000 х 90 % х 16 х 0,5 = 720 000 000 USD. Im Moment haben wir Vereinbarungen mit mehreren globalen Spielherstellern und verhandeln mit anderen wichtigen Vertretern der Gaming-Branche.


Als Projekt-Partner haben sich schon livecoin.net, riotgames.com und yobit.net angemeldet