Zaghaft, aber es geht vorwärs. So langsam kommen auch die grossen Systemgastronomen verstärkt auf den Geschmack von Bitcoin: Ab sofort laufen in einigen russischen Filialen von Burger King Tests und erste Restaurants fangen an, Bitcoin als Bezahlmethode zu akzeptieren.

Der russische Newsblog „Uznay Vse“ publizierte das Titelbild dieses Posts und vermeldete „Russische Burger King Filialen akzepteren Bitcoins“. Diese Meldung ging in den Social Networks und insbeondere in der Bitcoin Community viral. Dimitry Medovoy, der CEO von Burgerking Russland bestätigte dies und erklärte zudem, dass Burger King Russland auf der Suche nach einem Software Developper seien, der Bitcoin in die bestehende Kassensoftware und in die Burgerkung.ru Apps integriert.

Bitcoin Russland: Sinneswandel

Es ist interessant, wie rasant Bitcoin in Russland populär wird. Wer sich die letzen Jahre ein wenig mit Bitcoin beschäftigt hat weiss, dass es mal Zeiten gab, in denen die russische Regierung die kommerzielle Nutzung und gar den Besitz von Bitocin mit einer Busse belegen wollten. Dies ist nun schon eine ganze Weile her und die russische Regierung und Geschäftswelt wird immer Blockchain freundlicher. Vor wenigen Wochen lud Russlands Präsident Wladimir Putin gar Vialik Buterin, den Begründer des Ethereum Universums, zu einer privaten Audienz ein.

Quellen

[1] Cointelegraph vom 28.06.2017 „Burger King to Accept Bitcoin in Russia This Summer“
[2] https://ria.ru/economy/20170628/1497432428.html
[3] Meeting with founder of Ethereum project Vitalik Buterin