Unmittelbar nachdem die US Securities and Exchange Commission den ETF auf Bitcoin abgelehnt hatten, brach der Bitcoinkurs ein. Allerings ist nicht alles verloren, aber erst mal der Reihe nach:

Bitcoin Crash

Vorerst wird es keinen „COIN“ ETF geben. Und zwar seien gemäss SEC folgende zwei Punkte problematisch im Bezug auf einen Bitcoin-Fond: Der Bitcoin Markt hat weder Überwachungs- sowie Monitoring Mechanismen noch haben dessen Teilnehmer Abkommen mit den Behörden — Es werden keine Messdaten übermittelt. Dies ist aber eine der Voraussetzungen, um Fonds auf Güter zu beurteilen und den Investoren ein gewisses Mass an Sicherheit bieten zu können. Zudem sei der Bitcoin Markt und die Exchanges noch komplett unreguliert.

Ein entfernteres Problem sei auch, dass die Preisgrundlage für Bitcoin lediglich eine Datenquelle herangezogen wird, nämlich ET Gemini Exchange Auction. Die Börse, die auch den Antragsteller und Verwalter des angedachten Fonds gehören. Dies sei ein Interessenskonflikt, den es zu beseitigen gebe.

Alles in allem wurde der Bitcoin-Fond zwar abgelehnt, aber es stehen ja noch andere „Börsengänge“ rsp. Papiere vor der Zulassung an. Wir müssen einfach noch etwas Geduld haben. Und immerhin, die Antwort des SECs ist ja nicht komplett negativ, dieses Papier zeigt einfach die Punkte auf, die (besser) erfüllt werden müssen, damit ein Finanzprodukt auf Bitcoin an einer Nationalen und regulierten Börse handelbar sein kann. Und diese Punkte sind definitiv nicht unerreichbar. Ja es gibt ja bereits erste regulierte Marktplätze, Lizenzen usw.

Und die SEC schliesst mit folgenden Worten ab: Der Bitcoin Markt ist noch in einem sehr frühen Zustand. Sobald der Markt besser reguliert und überwacht wird, kann sich die SEC einen Bitcoin-ETF vorstellen:

>> Es wird also einen Bitocin-ETF geben, aber noch nicht jetzt.

Hier die Zusammenfassung der Ablehnung im Wortlaut:

Basis for Disapproval

The Commission has, in past approvals of commodity-trust ETPs, emphasized the importance of surveillance-sharing agreements between the national securities exchange listing and trading the ETP, and significant markets relating to the underlying asset.

Such agreements, which are a necessary tool to enable the ETP-listing exchange to detect and deter manipulative conduct, enable the exchange to meet its obligation under Section 6(b)(5) of the Exchange Act to have rules that are designed to prevent fraudulent and manipulative acts and practices and to protect investors and the public interest.

As described above, the Exchange has not entered into a surveillance-sharing agreement with a significant, regulated, bitcoin-related market. The Commission also does not believe, as discussed above, that the proposal supports a finding that the significant markets for bitcoin or derivatives on bitcoin are regulated markets with which the
Exchange can enter into such an agreement. Therefore, as the Exchange has not entered into, and would currently be unable to enter into, the type of surveillance-sharing agreement that has been in place with respect to all previously approved commodity-trust ETPs, the Commission does not find the proposed rule change to be consistent with the Exchange Act and, accordingly, disapproves the proposed rule change

The Commission notes that bitcoin is still in the relatively early stages of its development and that, over time, regulated bitcoin-related markets of significant size may develop.

Should such markets develop, the Commission could consider whether a bitcoin ETP would, based on the facts and circumstances then presented, be consistent with the requirements of the Exchange Act.

Fazit

Vielleicht ist es besser wurde dieser Fonds abgelehnt. Denn ein Papier auf Bitcoin kaufen macht inetwa soviel Sinn wie wenn man ein Email ausdruckt und per Fax versendet. Und die Glühbirne wurde auch nicht erfunden, in dem man die Kerze weiter und weiter entwickelt hat. Eventuell braucht es was komplett Neues, komplett neue Generationen von Banken und neue Arten von Börsen. Oder wie Andreas Antonopoulus, Autor von Mastering Bitcoin, ausdrückte:

Quellen

[1] https://www.sec.gov/rules/sro/batsbzx/2017/34-80206.pdf
[2] Bloomberg – Winklevoss’ Bitcoin ETF Bid Shot Down by SEC: Bloomberg’s Cory Johnson discusses the Securities and Exchange Commission’s rejection of a filing for a Bitcoin ETF by Cameron and Tyler Winklevoss. He speaks with Caroline Hyde on “Bloomberg Technology.”