Brian Chesky, der CEO von AirBnB, fragte zu Weihnachten welches neue Feature AirBnb im neuen Jahr 2017 lancieren soll. Und es kam eine grosse Menge an Vorschläge zusammen: Beispielsweise forderten einige User Angebote für Obdachlose und Menschen, die bei Naturkatastrophen ihre Häuser verlieren. Im Weiteren sendeten einige AirBnB-User gar detailierte und markierte Screenshots von aktuellen Bugs, die korrigiert werden müssen. Crowdsourcing von Innovation lohnt sich eben oftmals. Und natürlich gab es auch nicht ganz ernst gemeinte Inputs wie „Self Driving Homes“ ;). Ein Vorschlag machte allerdings das Rennen und wurde am allermeisten erwähnt: Bitcoin!

Und hier die Liste der meistgenannten Vorschläge:

Welches Produkt oder Feature soll AirBnB im neuen Jahr 2017 lancieren?

1. Bitcoin
2. Guest Loality
3. Upgraded Homes & Services
4. Group Travel
5. Things To Do
6. Mars

Interessantes Detail: Während der Diskussion, die zumindest via Twitter mehrere Tage andauerte, kamen einige User auch auf den AirBnB-Konkurrenten Expedia zu sprechen. Und da wurde klar, Brian Chesky wusste nicht mal, dass Expedia Bitcoin als Zahlungsmethode bereits hinzugefügt hat und somit schön länger Bitcoin akzeptiert.

Brian Chesky auf Twitter

Erhalte 35 CHF AirBnB-Guthaben

.. wird gleich nach der ersten Buchung gutgeschrieben! Anmeldung via diesem Link.

Foto: (c) AirBnB – Žižkov Neighborhood