Es gibt wohl kein häufig gebrauchteres Buzz-Wort wie das Wort „Blockchain“. Die ganze Finanzbranche, jede Bank, jeder Zahlungsabwickler startet eigene Projekte im Bereich der Blockchain-Technologie. Oder forscht zumindest in diesem Bereich. Das nun aber das VISA und damit das weltweit grösste Zahlungsnetzwerk bereits im nächsten Jahr 2017 mit einem eigenen Blockchain-System startet, ist doch ein Ausrufezeichen wert!

VISA – Der grösste Zahlungsabwickler weltweit

VISA ist einerseits einer der stärksten Marken weltweit und andererseits der grösste Zahlungsabwickler der Welt. VISA beschäftigt knapp 12’000 Mitarbeiter und wickelt an einem einzigen Tag Zahlungen im Wert von über 16 Milliarden US Dollar ab.

Das VISA jetzt auf die Blockchain-Technologie setzt, zeigt dass die Technologie reir ist, dass diese Technologie aber auch skalierbar ist. Nach acht Jahren kommt damit für die Blockchain-Technologie der grosse Durchbruch.

„The time has never been better for the global business community to take advantage of new payment technologies and improve some of the most fundamental processes needed to run their businesses. We are developing our new solution to give our financial institution partners an efficient, transparent way for payments to be made across the world.”

So Jim McCarthy, executive vice president, innovation and strategic partnerships, Visa Inc.

Partnerschaft mit Chain

VISA wird mit dem Blockchain Service Provider Chain zusammarbeiten. Dabei wird Chain VISA eine Art „privates Blockchain Netzwerk“ zur Verfügung stellen. Dieses Blockchain-Netzwerk soll Transaktionen zwischen den Teilnehmern nahezu in Echtzeit prozessieren. Hierzu eine nette Grafik:

VISA Blockchain

Worin liegt der Nutzen wenn die Blockchain „privat“ ist?

Gemäss VISA soll die Blockchain einerseits fast in Echtzeit funktionieren, und andererseits vor allem Transparenz und Sicherheit schaffen. Das heisst, alle zugelassenen Teilnehmer können die Transaktionen einsehen. Im Weiteren garantiert die Blockchain eine lückenlose und gut verschlüsselte sowie unmanipulierbare History, ein sicheres Archiv aller Transaktionen. Dazu Adam Ludwin, CEO Chain:

„This is an exciting milestone in our partnership with Visa. We are privileged to support Visa’s efforts to enhance the service it provides to its clients and shape the future of international commerce with this blockchain-enabled innovation – streamlining business payments among financial institutions and their customers around the world.”

>> Webseite Chain