In diesem Augenblick notiert den Zähler der total investierten Ether in DAO eine erstaunliche Summe von 11,38 Millionen Euro! Umgerechnet sind das 130 Millionen USD.

Noch 6 Tage dauert die Crowdfunding  Kampagne. Sage und schreibe rund 14% aller Ether im Umlauf sind im Moment in DAO investiert. Das Projekt hat jetzt schon den Weltrekord als größtes Crowdfunding Projekt gebrochen, vergleicht man den Erfolg mit Kampagnen bei Kickstarter&Co. DAO steht für “decentralized autonomous organization“. Es ist die erste ihrer Art, die als Grundlage einen sogenannten “smart contract“ nutzt. Dieser ist nicht abhängig von Menschen oder Behörden, sondern ist vollständig dezentral zugänglich und ausführbar. DAO passt damit perfekt in die modernen Wünsche der Verbraucher im Internet.

DAO hat schon jetzt ein großes Vermögen zu ihrer Verfügung um in Projektvorschläge, die demnächst an ihre Aktionäre weitergegeben werden sollen, zu investieren. Und über diese Vorschläge und Projekte können alle  Mitglieder abstimmen.

Was ein Token genau ist und wie DAO Gewinn für die Aktionäre realisiert, ist jetzt noch relativ abstrakt. In Zukunft wird sich zeigen, ob man in der Lage ist, das Geld nützlich für die Gesellschaft einzusetzen und ob es gewinnbringend für seine Investoren ist. Die Crowdfunding Kampagne, die manchmal auch Initial Coin Offering (ICO) genannt wird, läuft bis zum 28. Mai.

Wer weitere Infos möchte, die gibt’s hier.

Allgemeine Informationen über DAO und Informationen wie Sie investieren können, finden Sie auf der offiziellen Webseite. Investierungen in DAO geht mit Hilfe von Ether. Und Ether gibt’s unter anderem beim holländischen Brocker BTCDirect zu kaufen. Der bisherige Crowfunding Rekord lag bei 113 M USD von dem Videospiel „Star Citizen“, welches DAO schon vor rund einer Woche übertroffen hat.