Gemäss einer Meldung von Bloomberg wird Dänemark ein Verfahren zum Schutz der Verbraucher vor Risiken im Zusammenhang mit Bitcoin ausarbeiten. Dabei hat die dänische Aufsicht feststellen müssen, dass sie keine Befugnisse besitztm, einem Unternehmen den Aufbau einer Bitcoin-Plattform zu verbieten.

Das wahrscheinlichste Ergebnis wird wohl eine Ergänzung der bestehenden Finanzgesetzgebung sein wie Foonds.com schreibt.