Die Linux Foundation konnte grosse Unternehmen wie IBM, Wells Fargo und die Londoner Börse für die Schaffung einer eigenen Blockchain begeistern. Wie Bloomberg berichtet, entwickeln alle zusammen eine eigene, von Bitcoin unabhängige, Blockchain.

Linux Foundation ruft eigene Blockchain ins Leben

Das Projekt heisst Hyperledger. Es gibt bereits eine Webseite bei der Linux Foundation auf welcher vielversprechend verkündet wird:

The Blockchain For Business Is Ready In 2016

Das Hyperledger-Projekt soll laut der Ankündigung eine eigenständige Blockchain werden. Eine Art Netzwerk auf Basis der Blockchain; ein für den Unternehmenseinsatz taugliches, quelloffenes System verteilter Buchungen (Distributed Ledger).

Interessant ist dabei, dass sich an diesem neusten Streich der Linux Foundation für einmal nicht nur IT Firmen, sondern auch grosse Finanzkonzerne beteiligen. Folgende Unternehmen haben eine Zusammenarbeit mit der Linux Foundation bestätigt:

Accenture, ANZ Bank, Cisco, CLS, Credits, Deutsche Börse, Digital Asset Holdings, DTCC, Fujitsu Limited, IC3, IBM, Intel, J.P. Morgan, London Stock Exchange Group, Mitsubishi UFJ Financial Group (MUFG), R3, State Street, SWIFT, VMware und Wells Fargo.

Und wahrscheinlich werden noch weitere Firmen dazukommen. Jim Zemlin, der Chef der Linux Foundation meinte vielversprechend:

Um diese Technologie voranzutreiben, braucht es eine industrieübergreifende gemeinsame Anstrengung unter Open-Source-Vorzeichen.

Hyperledger mit Schnitstelle zu SWIFT?

Wie erwähnt, interessant ist die breite Unterstützung aus der Finanzwelt. Börsenplätze sowie das R3 Bankenkonsortium sind mit dabei. Kombiniert man dies jetzt mit der Aussage der Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT), aktiv die Innovation der Blockchain zu wollen, dann lässt das folgende Frage zu: Wird die „Hyperledger“ SWIFT ablösen? Wohl eher nicht sofort. Wahrscheinlich wird die Hyperledger via Schnittstellen an SWIFT auf irgendeine Art und Weise gekoppelt werden. Interessant wird auch sein, welche Daten für welche Parteien abrufbar sein werden, welche codiert sind usw.

Quellen

[1] http://pastebin.com/0chjwMUy
[2] Ankündigung Linux Foundation
[3] SWIFT to Launch Global Payments Innovation Initiative