BNK To The Future ist eine Crodwfunding oder genauer eine Online Investement Plattform, die es qualifizierten Investoren erlaubt, gemeinsam zu investieren. Einfach gesagt, ein Mix aus Crowdfunding und Facebook!

Oder wie es BNK to the future schreibt:

Bnk To The Future is a global online investment platform that allows qualifying investors to invest in financial innovation including FinTech (Financial Technology) companies, funds and other new alternative financial products.

Crowdfunding | Crowdinvesting

Und so sieht die „Social Site“ aus:

BNK to the future: Social Profile

BNK to the future: Jeder User kann ein Social Profile erstellen

Bei Crowdfunding kriegt man ja meistens „nur“ eine Widmung, ein Produkt oder eine Dienstleistung. Beim Crowdinvesting hingegen Aktien, teilweise gar mit Stimmrecht. Am Verbreitesten ist allerdings die sogenannt „stille Beteiligung“.

Es gibt viele Crowdfunding und Crowdinvesting Websites. Was an BNK to the Future besonders fasziniert, alles ist recht aufgeräumt und sehr professionell durchkonzipiert. Über einen Newsfeed können getätigte (Mikro)Investitionen seinem Freundeskreis oder der Öffentlichkeit mitgeteilt werden. Zeit, diese Plattform zu testen!

1. Investement auswählen

BNK to the future: Investement e-coin

BNK to the Futures: Crowdfunding Projects / Investement

Und die hier gelisteten Projekte sind genau einer der Gründe, die mich dazu bewegten, bei BNK to the Future ein Profil anzulegen, diese Plattform ist spezialisiert auf Projekte im Breich Blockchain, Cryptologie und FinTech. Da mein Budget eher beschränkt ist, steht bei mir nicht die Hoffnung auf eine Supermegarendite an erster Stelle, sondern es sind zudem ideologische Gründe die mich dazu veranlassen, hier ein Startup via Mikroinvestement schwarmzufinanzieren.

2. Produkt / Art der Shares auswählen

Es gibt Aktien (Shares) mit oder ohne Stimmrecht. Bei einigen Aktien ist Dividende oder Produkte inbegriffen. Ja bei einem Investement in ein Startup ist gar ein Bewerbungsgespräch inbegriffen ;). Ich habe mich für e-coin entschieden, da in diesem Investement nicht nur eine Aktie, sondern auch gleich noch ein Produkt, eine Bitcoin-Debitkarte mit inbegriffen ist. Und jetzt komme ich gleich zu einem weiteren grossen Pluspunkt von BNK: Man kann sein Investement u.a. in Bitcoin bezahlen:

investement_ecoin1

Funktioniert alles prima, nur am Schluss des Bezahlvorgangs mit Bitcoin erhält man keine klare Nachricht, sondern das Investement ist einfach auf Status „pending“. Es folgt auch kein Mail mit weiteren Anweisungen.. irgendwie fühlt man sich nach getätigten Investement etwas alleingelassen. Das wäre doch genau der Zeitpunkt für etwas Bestätigung wie „Yeah, du hast richtig entschieden“ oder wenigstens ein schlichtes „Danke“. Und genau in diesem Augenblick wird mir bewusst, dass man schon in die Plattform vertrauen muss, will man auf diese Art investieren. Dies ist einer der Kritikpunkte — geht die Plattform hops, ist wohl auch ein Teil oder womöglich das ganze Investement weg.

BNK to the future: Social Profile

Stauts blieb lange auf „pending“ ohne weitere Inforamtionen ob die Zahlung angekommen ist oder nicht.

Investement in eCoin

E-Coin Portrait

Mir gefällt eCoin, aber eine Empfehlung abzugeben wäre wohl vermessen. Investitionen insbesondere in Digitale Unternehmen sind immer mit einem hohen Risiko verbunden. Wer via Bank To The Future investieren will, muss denn auch bei der Anmeldung einen kurzen Test ablegen, welcher ein grundlegendes Verständnis von Digital Finance vermittelt und überprüft. Dabei geht es um Risiken, Haftbarkeit usw. Wenn man sich einfach als „private Investor“ anmeldet, beschränkt sich der Fragebogen auf ein paar einfache Fragen. Wer die Antworten nicht weiss findet diese auf der Webseite der FINMA.

Links

[1] E-Coin
[2] BNK to the Future