Der Wert des Bitcoins brach innert kurzer Zeit ein. Schuld daran waren mit grosser Wahrscheinlichkeit zwei negative Schlagzeilen aus China. Zuerst machte die Nachricht die Runde, China verbiete den Banken den Handel mit Bitcoin. Am Freitag-Nachmittag wurde dann verkündet, dass Baidu Music keine Bitcoins als Zahlungsmittel mehr akzeptiere.

chinachart

Was bedeuten diese Nachrichten wirklich?

Bitcoin wird in China vorerst nicht als „Währung“, sondern als „digitale Ware“ behandelt. Dies heisst aber auch: Bitcoin unterliegt keine besonderen Regulationen. Bitcoin unterliegt in China also lediglich der in China üblichen Internet Zensur. Zudem dürfen Finanzinstitute nicht mit Bitcoin handeln. Private Personen und Unternehmen hingegen schon. So schlecht sind diese News für Unternehmer m.E. gar nicht, auch wenn einige Zeitungen anderer Meinung sind.

Am Freitag wurde dann verkündet, Baidu werden Bitcoin aufgrund der hohen Kursschwanunkgen nicht mehr akzeptieren. Allerdings bedeutet das verb ‚暂停‘ pausieren. Dies heisst also noch lange nicht, dass Baidu Music den Handel mit Bitcoin definitv einsteillt.

Diese beiden Neuigkeiten wurden, betrachtet man den Kurs des Bitcoins, sehr schlecht aufgenommen. So schlecht sind diese Neuigkeiten aus China meiner Meinung nicht. Im Gegenteil, wir wissen jetzt wie die Chinesische Regierung zum Bitcoin steht. Für neue Unternehmen rsp. Startups ist dies eine Chance. Jedenfalls hätte es schlimmer kommen können. Die chinesische Regierung hätte Bitcoin auch komplett verbieten können. Man weiss ja nie, auf was für absurde Ideen gewisse Regierungen kommen, wenn diese mit bahnbrechenden, neuen Erfindungen konfrontiert werden. Das mp3-Format zum Beispiel war in einigen Ländern illegal. Aus heutiger Sicht unverständlich. Jetzt ist jedenfalls klar, die grossen Tauschbörsen in China dürfen weiterhint mit Bitcoin und anderen Cryptocoins handeln. Wie sich der Kurs weiter entwickelt, bleibt abzuwarten. Wichtig für den Erfolg des Bitcoins ist, dass weitere Geschäfte online sowie offline Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren.

 

Quellen:

http://www.quora.com/China/What-is-the-situation-regarding-Bitcoin-from-the-perspective-of-someone-in-China/answer/Joseph-Wang-9?srid=FmS&share=1

http://www.quora.com/China/How-will-Chinas-recent-crack-down-on-Bitcoins-impact-its-near-term-and-long-term-value/answer/Joseph-Wang-9

http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1sakoi/answer_by_joseph_wang_to_what_is_the_situation/