Coinbase ist die erste Börse, die in den USA eine staatliche Lizenz für den Betrieb eines Bitcoin-Exchange erhalten hat. Zudem ist Coinbase auch die bestkapitalisierte Handelsplattform. Coinbase erhielt insgesamt schon über 100 Millionen Dollar an Investition. Nun expandiert Coinbase nach Kanada.

Bald können kanadische Kunden via Coinbase direkt via EFT direct debit Bitcoin kaufen und verkaufen. Im Weiteren kann direkt Guthaben in CAD einbezahlt werden und das „Währungspar“ CAD / BTC wird bei Coinbase aufgeschaltet.

Gemäss Coinbase werden diese Services am 6. September um 11:59 Uhr pazifischer Zeit aufgeschaltet werden. Also Promo-Aktion sponsert Coinbase den Hack the North hackathon at the University of Waterloo und spendiert u.a. Preisgelder.

Der Basic-Service, also Coinbase als Bitcoin-Wallet nutzen und via Coinbase Bitcoin kaufen und verkaufen, ist bereits in 27 Ländern der Welt möglich. Das direkte Verknüpfen von Bankkonten wird wohl bald auch in weiteren Ländern folgen. Coinbase könnte damit bald zum führenden Bitcoin-Handelsplatz und Bitcoin-Wallet anbieter aufsteigen.

>> Coinbase ist seit 6 Monaten auch in der Schweiz verfügbar. Via diesem Link kann direkt einen Account bei Coinbase eröffet werden!

Ankündigung via Twitter und Blog

Nachtrag

Soeben verkündete Coinbase auch den Start in Singapur. >> Weitere Infos