Wer schreibt mit wem und wie lange? Das sind die digitalen Fußabdrücke, die wir als Metadaten bei Facebook oder What’s App hinterlassen. Wer jedoch seine Spuren ganz verwischen will, hat jetzt dafür den passenden Handfeger und Schaufel: der xx messenger von Elixxir. Er löscht die Metadaten und verschlüsselt die Nachrichten.

Der xx alpha messenger

David Chaum ist ein USA-Informatiker und eine Legende in der Kryptografie. Er ist weithin anerkannt als der Schöpfer von Digicash im E-Commerce.

Nutzerdaten löschen und nachweisbare Verbindungen zwischen Sender und Empfänger kappen; das sind die Aufgaben des xx alpha messenger. Seinen Platz findet er auf der Alphaversion des xx network und hinter allem steht Elixxir. Wer ist Elixxir? Eine Transaktionsplattform auf Blockchain-Basis, die Folgendes unterstützt: Secure Messaging, sichere Zahlungen und d’App Übertragungen.

Doch wie werden die Metadaten gelöscht? Das übernehmen die Netzwerk-Nodes, die die Elixxir-Software ausführen und damit das Verhalten der Nutzer verbergen. Der berühmte Kopf hinter Elixxir ist dabei die Ikone David Chaum: Er erfand die erste digitale Währung e-Cash in den 80er-Jahren, bis er in den 90er-Jahren die Firma DigiCash gründete. Mit Elixxir hingegen verfolgt er sein neues Lieblingsthema: der Datenschutz der Nutzer.

Das xx-Netzwerk

Doch nicht nur der xx messenger ist revolutionär, auch sein Netzwerk weckt hohe Erwartungen. Das xx-Netzwerk will das Trilemma der Blockchain lösen: Dezentralität, Skalierbarkeit und Sicherheit. Als datenschutzfähiges Mix-Netzwerk ermöglicht es sicheres Messaging, Zahlungen und den Datentransfer über d’Apps, indem es die Transaktionsplattform Elixxir mit der Blockchain Praxxis verbindet.

Ben Wenger, der technische Leiter von Elixxir, sagt dazu in der Ankündigung: Der xx messenger sei eine Anwendung für den Mainstream und den Alltag, denn die Zukunft der Blockchain liege darin, dass alle sie täglich nutzen. Doch jetzt sei erst einmal die Community gefragt: Sie soll den messenger testen und prüfen, ob das xx network alle Probleme in der Skalierbarkeit gelöst habe.