Die in Estland ansässige Bitcoin-Börse Decoin hat eine spektakuläre Marketing-Aktion begonnen, um neue Kunden zu gewinnen und sich als eine der führenden Handelsplattformen zu etablieren. (Gutschein unen im Artikel)

So erhalten Nutzer nicht nur einen Startbonus von Bitcoin in Höhe von 10 Dollar auf ihr Handels-Konto eingezahlt, sondern profitieren zusätzlich durch eine Beteiligung am jährlichen Umsatz von Decoin, wenn sie einen sogenannten Decoin-Token (DTEP) besitzen.

Der einzige „Haken“ an der Sache ist, dass der Anfangsbetrag erst nach 6 Monaten sowie 5 Trades ausgezahlt werden kann – was aber die Möglichkeit sofort damit Handel zu treiben nicht einschränkt.

Doch nicht nur für Neulinge ist die Handelsplattform interessant, auch für „alte Hasen“ könnte sich ein Wechsel ihres Handelsplatzes signifikant rentieren. Sofern nämlich mindestens 10.000 Dollar eingezahlt werden, steht es ihnen frei, sich entweder einen Bonus in Höhe von 0,5 Prozent nach einem Haltezeitraum von sechs Monaten zu sichern, oder aber ein Jahr lang gebührenlos zu traden, sofern in diesem Zeitraum keine Abhebungen vorgenommen werden.

Mit der Fokussierung auf User-Vorteile beabsichtigt Decoin, sich zu einer der Top-Handelsbörsen für Blockchain-Währungen zu mausern.

Insbesondere der Sicherheitsaspekt stehe für das dreißig Mitarbeitern umfassende Entwicklerteam im Mittelpunkt, erklärte Decoin-CEO Shay Perry. Trotz der umfassenden Sicherheitsarchitektur bewahre Decoin stets 97 Prozent der Gelder in sogenannten „Cold Wallets“, also offline, auf.

Neben der Einführung von Trading-Competitions mit hohen Preisgeldern kündigte er zudem weitere Entwicklungen, die für eine grundlegende Transformation des Tradings sowohl für Anfänger, wie auch für Profis sorgen sollen, in naher Zukunft an.

Um auch bezüglich der Kundenkommunikation zu glänzen, wirbt Decoin übrigens mit einem multi-sprachlichen Kundenservice, der per Mail, Chat, oder durch die Messaging-App Telegram an jedem Tag und rund um die Uhr erreicht werden kann.

Anmeldung bei Decoin: