Den beliebten Global Citizen Explorer von Sergio hatte ich hier am Rande schon einmal erwähnt. Die aktuelle Ausgabe widmet sich ganz dem Thema: Leben mit Bitcoin. Sergio listet nicht einfach irgendwelche Services auf, sondern der Digitale Nomade weiss ganz genau wovon er spricht. Ich kann den Global Citizen Explorer jedem empfehlen. Es handelt sich dabei um ein monatliches oder jährliches Abo und kann im Digistore24 gekauft werden(*):

Ein sehr spannendes Thema sind Kryptowährungen. Immer mehr Unternehmer und Menschen entdecken die neue Technologie für sich.

Dennoch haben die meisten immer noch sehr viele Vorurteile gegenüber der Technologie. Ein Punkt den man immer wieder zu hören bekommt:

Bitcoin ist ja schön und gut, aber im täglichen Leben kann ich damit nichts machen, kaum einer akzeptiert es als Zahlungsmittel. Genau damit räume ich in der aktuellen Ausgabe vom GCE komplett auf!

Bild: Sergio in Georgiens Weinregion Kakheti

Bild: Sergio in Georgiens Weinregion Kakheti

Im weieren Schreibt Sergio:

Es ist für die meisten unvorstellbar, was mittlerweile alles möglich ist. Dabei nutze ich selber die Technologie der Kryptowährungen zum grössten Teil in meinem Privatleben, und auch in meinem Unternehmen.

Wusstest du, dass es heute bereits möglich ist Deinen Kunden eine IBAN Bankverbindung zur Verfügung zu stellen damit diese Deine Rechnung in EURO bezahlen können? Und das Beste: Du erhälst am Ende den Betrag in einer Kryptowährung ausgezahlt.

Das geht auch für alle Firmen mit Offshore Standorten und wohnsitzlose.

Nicht nur das. Auch kannst Du heute bereits jede Rechnung direkt von anderen Menschen für Dich bezahlen lassen und entlohnst diese mit Bitcoin dafür. Oder Du erhältst Bitcoin wenn Du für jemanden die Rechnung zahlst 😉

Egal ob es sich dabei um eine Strom-, Wasser-, Onlineshopping-Rechnung, Miete oder anderes dreht.

Willst Du Aktien, Futures oder andere Finanzinstrumente handeln? Alles bereits nur noch über die Einzahlungen von Kryptowährungen möglich.

Sergio beim Vortrag über Internationalisierung beim Georgien Seminar, welcher bald auch als Videokurs veröffentlicht wird.

 

Eine einzelne Ausgabe des Global Citizen Explorer kostet jeweils so zwischen 40 bis 50 Euro. Ein Jahresabo ist um die 250 Euro (Affiliate Link zu Digistore24*) Naja, wie dem auch sei. Sergio und Christoph wurden bekannt, weil sie als erste die Flaggentheorie im Deutschsprachgien Raum bekannt machten. Zudem ist es immer klug, den Gedanken  und Thesen intelligenter Köpfe zuzuhören. Ob man diese Weisheiten dann im eigenen Leben anweden will, ist ja eine andere Sache. Es ist auch jedem selber überlassen, ob er eine Investition in Walnussplantagen in Georgien tätigen will. Warum ich die beiden empfehle, ist, weil sie beide einerseits Ahnung haben, und andererseits Spass haben bei dem, was sie machen. Man kann es richtig spühren.

(*) Der Digistore24 ist eine Plattform, worüber Autoren, Freelancer und Bloggende ihre digitalen Produkte verkaufen. Am ehsten noch vergleichbar mit ClickBank oder Udemy.