Vaultoro gibt das Go-Live seiner überarbeiteten Plattform bekannt und plant in Kürze einen Gold gedeckten Token herauszugeben, welcher auf Lightning basiert.

Vaultoro, die seit 2015 erste Krypto-Hedging-Plattform mit Gold, gab dies Woche das Go-Live ihrer überarbeiteten Handelsplattform bekannt. Diese basiert auf einer neuen Engine, welche für den Hochfrequenzhandel optimiert ist und bis zu 1,2 Millionen Trades pro Sekunde verarbeiten kann. Die Benutzeroberfläche wurde ebenfalls optimiert, um einen noch benutzerfreundlicheren Handel für das Bitcoin / Gold Paar anzubieten.

„Unser Ziel ist es, die größte und modernste Edelmetall-Handelsplattform der Welt zu werden. Dafür haben wir jetzt die perfekte Grundlage geschaffen. Wir haben in den letzten Monaten viel Entwicklungsarbeit geleistet, um die Sicherheit und die Geschwindigkeit auf der Plattform deutlich zu erhöhen und zu verbessern, um unseren eigenen hohen Ansprüchen als natürlich insbesondere denen unserer Kunden gerecht zu werden”

sagte Vaultoro-CEO&Co-FounderJoshua Scigala.

Mehr als 20.000 Kunden haben bisher auf Vaultoro.com physisches Gold im Wert von über 95 Millionen Dollar gehandelt. Sicherheit steht bei Vaultoro an erster Stelle. Die Goldbestände sind unter anderem bei der​ ​Helvetia​ versichert, von der weltweit agierenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO International​ geprüft und im Hochsicherheitslager von​ ​ Brink’s Switzerland​ und bei​ ​ ProAurum Schweiz​ gelagert.

Vaultoro plant darüber hinaus, bis Ende des Jahres einen goldgedeckten Kryptotoken (“VGold”) auf Basis der Lightning Technologie auf den Markt zu bringen. VGold zielt darauf ab, ein weltweites System für die Transaktion von Edelmetallwerten bereitzustellen. Der Wert des Tokens wird durch physisch eingelagertes Gold zu 100% gedeckt sein.

„Vaultoro war die erste Kryptobörse der Welt, welche das Lightning Network implementiert hat, da wir sehr viel Potenzial in den Zahlungskanälen von Lightning sehen. Das RGB Protokoll bietet den Rahmen, den wir für unseren geplanten Vgold Token benötigen. Durch diese Blockchain Technologie können wir es ermöglichen, dass der Wert des eingelagerten Goldes auf einer digitalen Ebene in sekundenschnelle übertragen werden kann“

führt Scigala aus.

VGold ist gegenüber anderen sog. “Stable Coins” komplett abgesichert. Andere “Stable Coins” sind zu einem Schlüssel Bestandteil des Krypto-Ökosystems geworden und haben einen geschätzten Wert von 2,8 Milliarden Dollar.

Mit der Überarbeitung der Vaultoro Plattform werden in Kürze auch weitere Trading Pairs vonn Kryptowährungen und Edelmetallen verfügbar sein. Bereits ab heute ist der Handel von Dash/Gold-Paar möglich, was weltweit eine Premiere darstellt.

„Mehrere Krypto-Projekte haben uns nach der Möglichkeit gefragt, Ihr Kapital mit echtem physischem Gold zu abzusichern, denn Gold ist im Gegensatz zu FIAT-basierten Stable Coins versichert und der Goldbestand kann jederzeit nachgeprüft werden. Dash war hier unsere erste Wahl, weil uns die Arbeit, die die Dash-Community in die Einführung von Kryptowährungen u.a. in Venezuela steckt, sehr beeindruckt hat. Nach Dash werden wir uns die Top 10 der Kryptowährungen ansehen. Jeder Token oder jede Währung, welche wir implementieren, muss ein echtes Problem lösen und einegroße, begeisterte Community haben“

Kryptowährungen und Edelmetallen verfügbar sein. Bereits ab heute ist der Handel von Dash/Gold-Paar möglich, ergänzt Joshua Scigala.

Eine Investitionsrunde in Form einer Finanzierungs-Kampagne auf ​ BnkToTheFuture.com​ ist jetzt live. Vaultoro wird bereits von den Startup-VCs​ Techstars​ und der börsennotierten​ ​ FinLab AG​ unterstützt.

„Unsere Community ist uns sehr wichtig. Wir möchten Ihr die Gelegenheit geben, Anteile unseres Unternehmens zu erwerben, damit diese unsere Produkte und Vision mitgestalten kann.“

erklärt Joshua Scigala die Hintergründe zur Fundraising Kampagne.

200 Vault Token für jede Neuanmledung: