Der Silberkurs liegt derzeit (Stand: 23.06.2019) bei guten rund 15,30 US-Dollar. Von den Hochs aus dem Jahr 2016 ist Silber aktuell jedoch weit entfernt. Ob einstellige Kurse drohen, wie derzeit oft spekuliert wird, zeigt der Vergleich mit dem Goldpreis. Zunächst nicht ungewöhnlich: der Goldpreis weist eine starke Aufwärtsbewegung auf, die auch die des Silberpreises übersteigt und steht derzeit bei etwa 1.396 US-Dollar. Die guten Goldkurse wiederum könnten allerdings auch darauf hindeuten, dass Silber in den Aufwärtstrend mit einsteigt, wie es bereits beim Aufstieg im Jahre 2016 der Fall gewesen ist. Allerdings ist Silber im Vergleich zu den früheren Hochs deutlich zu günstig. Würde Silber hier mit Gold gleichziehen, müsste der Kurs bei 23 US-Dollar liegen.

Für die Entwicklung des Silberkurses in den nächsten Tagen wahrscheinlich ist ein bullisches Chartmuster, zumindest solange das derzeitige 61,8 Prozent Fibonacci, welches bei 14,60 US-Dollar liegt, nicht unterboten wird. Sobald Silber das derzeitige Hoch von 15,15 Dollar überschreitet, könnte auch die Hürde zu 16,00 bzw. 16,50 US-Dollar fallen. Mit dem richtigen Momentum ist auch die 17-US-Dollar-Marke nicht unerreichbar.

Für Anleger besteht derzeit kein Grund zur Sorge. Der Silberpreis kann zwar nicht mit früheren Höhenflügen mithalten, befindet sich mit 15,30 US-Dollar derzeit aber im bullischen Muster. Zudem ist für die Zukunft ein weiteres Wachstum wahrscheinlich, denn auch Gold und andere Edelmetalle gewinnen an der Börse aktuell an Wert. S

Silber mit Bitcoin kaufen: