Nach der Meinung des Marktforschers Victor Dergunov sei jetzt der richtige Zeitpunkt, um noch in Bitcoin einzusteigen. Bei der nächsten großen Rallye wird der Bitcoin Preis höher steigen als je zuvor.

Letzter Zeitpunkt zum Einsteigen

Victor Dergunov ist Marktforscher bei SeekingAlpha. In einem Artikel schrieb er, dass Investoren am besten jetzt in Bitcoin einsteigen sollten. Der Grund ist, dass nach 15 Monaten im Bärenmarkt endlich eine Bodenbildung eingesetzt hatte. Wer jetzt nicht einsteigt, für den könnte es später zu spät sein. Denn bald könnte eine gewaltige Rallye folgen, welche die vorigen übertreffen wird. Schon jetzt liegt der Bitcoin-Dollar-Kurs 40 Prozent höher als das Jahrestief im vergangenen Dezember. Gleichzeitig wird Bitcoin immer beliebter, weswegen ein Bullenmarkt bevorsteht.

Außerdem bewegt sich der Markt nach der Analyse von Victor Dergunov in Zyklen. Bären und Bullen wechseln sich immer wieder ab. Bei jeder bullischen Phase wurde das Allzeithoch von der letzten großen Rallye übertroffen. Die Ursache dafür ist, dass Bitcoin immer mehr an Dynamik gewinnt und sich die Beliebtheit der Kryptowährung erhöht.

99,5% des Marktes noch unerschlossen

Weiterhin führt der Marktforscher an, dass der Markt noch größtenteils unerschlossen ist. Nur etwa 0,56% der potentiellen Nutzer verwenden Bitcoin. 99,5% des Marktes sind für potentielle Kunden offen. Die Marktkapitalisierung von Bitcoin beträgt derzeit nur 90 Millionen Dollar, was im Vergleich zu anderen Märkten winzig ist. Dadurch ergibt sich ein großes Potential nach oben.

Quelle: