Coinmarketcap ist so ziemlich die beliebteste Anlaufstelle für angehende Krypto-Experten. Diese Seite bietet eine einfache und verständliche Übersicht über die meisten Kryptowährungen. Doch jetzt kommen neue Messwerte hinzu und ein neues Ratingsystem ein mit dem Namen „Fundamental Crypto Asset Score“, kurz FCAS.

Neuer Messwert auf CoinMarketCap

CoinMarketCap, die Webseite, welche verschiedene Daten zu Kryptowährungen sammelt und ihre Marktkapitalisierung berechnet, führt einen neuen Messwert für sein Ranking ein. Das neue Ratingsystem mit dem Namen „Fundamental Crypto Asset Score“ misst nun auch die „Gesundheit“ einer Kryptowährung.

Drei neue Faktoren für das Ranking entscheidend

Drei neue wichtige Faktoren sind die Benutzeraktivität, das Entwicklerverhalten und die Marktreife. Die Benutzeraktivität umfasst das gesamte Kundenverhalten in Hinblick auf eine Kryptowährung. Das beinhaltet die Projektnutzung sowie die Netzwerkaktivität. CoinMarketCap analysiert dafür die Aktivität auf einer Blockchain und die Zahl der aktiven Wallet-Adressen. Dazu kommt noch die Zahl der Benutzer, Börsen, Verträge und was es sonst noch an Teilnehmern gibt.

Bei dem Entwicklerverhalten geht es um die Aktivität und Effizienz der Entwickler einer Blockchain oder bestimmten Projekten, die mit ihr zusammenhängen. Dazu gehören die Änderungen und Verbesserungen am Code und die Aktivität innerhalb der Community. 30 Variablen gehören zu dieser Metrik.

Die Marktreife beschreibt, wie wahrscheinlich es ist, dass eine Krypto-Anlage Renditen erzielen kann. Dabei werden verschiedene Marktszenarien untersucht. Das Marktrisiko, die Stabilität der Geldmenge und andere Geldversorgungsfaktoren spielen hierbei eine Rolle.

Ethereum ist die „gesündeste“ Kryptowährung

Fundamental Crypto Asset Score

Wie gesund ist deine Coin?
Das neue Ratingsystem mit dem Namen „Fundamental Crypto Asset Score“ misst nun auch die „Gesundheit“ einer Kryptowährung.

Nach den neuen Kriterien steht nun nicht mehr Bitcoin an erster Stelle, sondern Ethereum. Ethereum ist mit 909 Punkten die gesündeste Kryptowährung, dicht gefolgt von Bitcoin mit 885 Punkten. Ripple liegt derzeit bei 751 Gesundheitspunkten und Tether schaffte es nur auf 437 Punkte, was angesichts der letzten Meldungen nicht verwundern dürfte.