Die Eastern Caribbean Central Bank (ECCB) und das in Barbados beheimatete Fintech-Unternehmen Bitt Inc. (Bitt) haben einen Vertrag über die Durchführung eines Pilotprojekts der Central Bank Digital Currency (CBDC) in der East Caribbean Currency Union (ECCU) unterzeichnet.

Der Vertrag wurde am 21. Februar am Hauptsitz der EZB in Basseterre, St. Kitts und Nevis unterzeichnet.

Dieses ECCB-CBDC-Pilotprojekt ist das erste seiner Art und wird eine sicher geprägte und ausgegebene digitale Version des EC-Dollars (DXCD) beinhalten. Der digitale EC-Dollar wird von lizenzierten Finanzinstituten und Nichtbanken-Finanzinstituten in der ECCU verteilt und verwendet. Die DXCD wird für Finanztransaktionen zwischen Verbrauchern und Händlern verwendet, einschließlich Peer-to-Peer-Transaktionen, die alle intelligente Geräte verwenden. Zum Beispiel kann eine Person in St. Kitts und Nevis DXCD innerhalb von Sekunden sicher von einem Smartphone an einen Freund in Grenada senden – und das für beide Parteien kostenlos.

Der Gouverneur der ECCB, Timothy N. J. Antoine, betonte, dass die ECCB im Gegensatz zu früheren CBDC-Forschungen und -Experimenten einen Schritt weiter geht.

„Dies ist keine akademische Übung. Der digitale EC-Dollar wird nicht nur die weltweit erste digitale gesetzliche Zahlungsmittelwährung sein, die von einer Zentralbank für Blockchain ausgegeben wird, sondern dieser Pilot ist auch ein Live-CBDC-Einsatz mit Blick auf eine eventuelle schrittweise öffentliche Einführung. Das Pilotprojekt ist Teil des Strategieplans der ECCB 2017-2021, der dazu beitragen soll, den Bargeldverbrauch in der ECCU um 50 Prozent zu senken, die Stabilität des Finanzsektors zu fördern und das Wachstum und die Entwicklung unserer Mitgliedsländer zu beschleunigen. Es wäre ein entscheidender Faktor für die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen. “

Rawdon Adams, CEO von Bitt Inc., sagte:

„Ich danke der ECCB, dass sie sich für Bitt entschieden hat. Unsere Mission ist die praktische Anwendung modernster Technologien zur Lösung hartnäckiger finanzieller Probleme. Es geht um eine erfolgreiche Währungsunion, die auf der beeindruckenden Bilanz von finanzieller Stabilität, Entwicklung und Integration aufbaut, um das Leben aller 630.000 Bürgerinnen und Bürger um ein Quantum zu verbessern. Ziel ist es, das Wirtschaftswachstum und die Lebensqualität der einfachen Menschen zu verbessern.“

Die ECCB ist nun bereit, ab März 2019 mit dem DXCD-Pilotprojekt zu beginnen. Das Pilotprojekt wird in zwei Phasen durchgeführt: Entwicklung und Erprobung für etwa zwölf Monate, gefolgt von der Einführung und Implementierung in den Pilotländern für etwa sechs Monate. Im Rahmen der Pilotimplementierung wird die EZB ihre Sensibilisierungs- und Aufklärungsinitiativen verstärken, um ein aktives öffentliches Engagement in allen Mitgliedsländern zu ermöglichen.

Quelle