Der Film The-Pitts-Circus wurde bereits 2016 mit Kryptowährungen finanziert. Gedreht wurde der Film im australischen Outback und im Berner Oberland. Von Schweizer Seite sind Matto Kämpf und Carlos Henriquez als Schauspieler mit von der Partie. Sie verlieren im Film einen Stick mit Kryptowährungen. Der Stick wird von der australischen Zirkusfamilie gefunden. So entwickelt sich ein Roadmovie das Dokumentarische Ansätze mit einer Überzeichneten Storyline zu einem sogenannten Mockumentary verbindet.

Der Film hat über zehn Auszeichnungen an verschiedenen Filmfestivals weltweit erhalten, unter anderem für Bester Film, Beste Regie, Beste Kamera. Die australische Zirkusfamilie gibt es wirklich, und ein grosser Teil der gezeigten Szenen entsprechen der Lebensrealität einer reisenden Zirkusfamilie im Australischen Outback. Die Filmmusik wurde vollständig von Garreth Bjaaland, der Vater der Zirkusfamilie und der männlichen Hauptrolle geschrieben und eingespielt.

The Pitts Circus Movie – Trailer

An der Schweizer Premiere des Films kann selbstverständlich mit Cryptowährungen wie Bitcoin, Ether, dem privaten digitalen Schweizer Franken bezahlt werden oder es kann der Ethereum Movie Venture Token eingelöst werden um den Film zu schauen.

The Pitts Circus Movie – Impressionen

Weitere Infos: