Den Bitcoin-Ransomware Erpessern scheint es langweilig zu werden. Soeben erscheinen bei diversen Nachrichten Agenturen und auf Twitter erschreckende Meldungen: In mehreren US-Bundesstaaten wurden Dutzende von ähnlichen, per E-Mail versendeten Bombendrohungen, gemeldet. Dies führt zu zu Panik und Evakuierungen. Die Erpresser fordern Zahlungen in Bitcoin. Ansonsten drohen sie mit vielen Opfern.

Die meisten waren per E-Mail an scheinbar zufälligen Orten wie Schulen, Geschäften, Geschäften, Anwaltskanzleien und sogar einem Zoo bedroht. Bislang sind Berichte über Bombendrohungen und Forderungen in New York, Massachusetts, Tennessee, Oklahoma, Kentucky, Louisiana, Florida, Iowa, Michigan, Utah, Kalifornien, Illinois und Mississipp eingegangen:

Quellen