Coinone Transfer ist eine Tochtergesellschaft der in Korea ansässigen Krypto-Börse Coinone und hat gerade die erste mobile Zahlungsanwendung des Landes, die mit Blockchains betrieben wird, eingeführt.

Diese neue Plattform heißt Cross und verwendet die grenzüberschreitende Zahlungstechnologie xCurrent von Ripple, um die Kosten zu senken und die Transaktionsgeschwindigkeit nach Thailand und den Philippinen zu beschleunigen.

Ripple expandiert aggressiv in der Region

Ripple sagt, dass Coinone Transfer plant, diesen Service in Kürze in Südostasien auszuweiten. Die Geschätsführung sagte:

Mit den Plänen, die Region in den kommenden Monaten aggressiv auszubauen, hat Coinone Transfer den Service schnell über neue Finanzinstitute mit RippleNet eingeführt – Verbindungen, die mit der Siam Commercial Bank (SCB) in Thailand und Cebuana Lhuillier auf den Philippinen geschlossen wurden.

Das Unternehmen erklärt, dass die Partnerschaft von Coinone Transfer mit SCB Cross-Kunden in Kürze auch eine direkte Verbindung zu PromptPay bietet, mit der jeder Empfänger, der ein Bankkonto in Thailand hat, direkt und sofort eine Zahlung erhalten kann.

Diese neue Plattform ist eine der ersten, die nach der Änderung der Überweisungsgesetze in Südkorea auf den Markt gekommen ist und Unternehmen, die keine Banken sind, die Möglichkeit bietet, grenzüberschreitende Zahlungsdienste im Land anzubieten.

Der amerikanische Finanzdienstleister Amex (American Express) unterstützt das Vorhaben. Das Unternehmen hat einen Pilotversuch gestartet, um mit xCurrent von Ripple grenzüberschreitende Transaktionen durchzuführen.

Der CEO von Amex (Carlos Carriedo) sagte, dass die Technologie von Ripple die internationalen Zahlungen nach einem Test erheblich verbessern könnte.