Viele Deutsche Startups im Bereich Bitcoin und Blockchain fühlen sich in Deutschland von der Regierung allein gelassen, der Frust ist riesig. Die Lösung: Eine Firmengründung in der Schweiz! Das interesse am Startup-Land Schweiz ist so gross, dass nun das Schweizer Aussenministerium zum Informationsabend lädt: Der Swiss Business Hub Germany ist integraler Bestandteil des Schweizerischen Außenministeriums die offizielle Anlaufstelle für deutsche Unternehmen bei allen Fragen zur Unternehmensgründung in der Schweiz.

Am 28. November steigt eine Abendveranstaltung in Berlin für Gründer, Startups und Innovatoren, die sich für den Standort Schweiz interessieren: expanSIOn.berlin heißt das neue Format, das zukünftig regelmäßig stattfinden soll. Veranstalter ist die Gründerinitiative Swiss Innovation Outpost (SIO). Partner sind neben mehreren schweizerischen Unternehmen auch der Swiss Business Hub Germany, die offizielle Wirtschaftsförderung der Eidgenossen in Deutschland. Wer wissen möchte, was den Standort Schweiz gerade für junge Unternehmen so attraktiv macht, sollte sich dieses Event nicht entgehen lassen.

„Die Schweiz ist das Land mit den meisten Erfindern weltweit, gemessen an der Einwohnerzahl. Die Schweiz ist das Blockchain-Land Nummer Eins und führend rund um die Themen Robotics, Automatisierung und Technologie. Unterstützt wird der Führungsanspruch in Sachen Innovation nicht nur durch tausende Unternehmen, sondern auch durch Hochschulen und eine Infrastruktur, die Unternehmen das innovieren leicht macht“

erklärt Claudia Jehle, Leiterin der Investitionsförderung beim Swiss Business Hub Germany.

Claudia Jehle nimmt ebenso wie ihr Kollege Christian Cohn, Leiter der Exportförderung beim Swiss Business Hub Germany, an der expanSIOn.berlin teil, steht im Anschluss auch für persönliche Gespräche und Beratungen zur Verfügung:

„Die Schweiz ist alles andere als konservativ, wenn es um Unternehmensförderung und neue Technologien geht. In Sachen Digitalisierung sind wir weit vorn“

Weitere Informartionen

Wer sich für die Veranstaltung expanSIOn.berlin am 28. November interessiert, kann sich unter diesem Link um eine Teilnahme bewerben. Co-Veranstalter ist das Gründerportal „Gründerszene“. Vortragende sind mehrere CEOs und Top-Manager deutscher und schweizerischer Unternehmen, darunter auch Ivo Scherkamp, Geschäftsführer von Zalando.

Swiss Business Hub Germany

Der Swiss Business Hub Germany als integraler Bestandteil des Schweizerischen Außenministeriums ist die offizielle Anlaufstelle für deutsche Unternehmen bei allen Fragen zur Unternehmensgründung in der Schweiz. Kostenfrei und unverbindlich hilft er in sämtlichen Fragen der Expansion.
Der Swiss Business Hub Germany mit Sitz im Schweizerischen Generalkonsulat in Stuttgart unterhält ein großes Netzwerk zu Experten und Wirtschaftsakteuren und ist daher der ideale und offizielle Wegbegleiter in die Schweiz.

Der Swiss Business Hub bietet interessierten Unternehmen individuelle und persönliche Beratungsgespräche an und vernetzt kurzfristig mit den entsprechenden Experten. Darüber hinaus werden attraktive Informationsveranstaltungen als Plattform für Gedankenaustausch und Expertengespräche als Drehscheibe für Geschäftskontakte für deutsche und schweizerische Business-Entscheider angeboten.

Jährlich werden rund 75 Unternehmen aus Deutschland auf ihrem Weg in die Schweiz begleitet und am jeweiligen Gründungsort gut vernetzt.

Auf der anderen Seite unterstützt der Swiss Business Hub Germany kleine und mittlere Unternehmen aus der Schweiz und aus Liechtenstein dabei, ihre Marktpräsenz in Deutschland zu stärken. Es bestehen enge Verbindungen zu Schweizer Unternehmen, Universitäten und zu den Kantonen.

Weitere Informationen unter https://www.s-ge.com/de.