Die Plattform Cryptoz Liechtenstein startete gestern offiziell das Geschäft. Cryptoz Liechtenstein bietet seinen Kunden einen Komplett-Service an und löst die bestehende Komplexität beim Kauf von Kryptowährungen. Kunden können über Cryptoz Liechtenstein wie beim Online-Shopping sehr einfach Kryptowährungen handeln und werden aktiv bei der Verwahrung von Kryptowährungen unterstützt. Die Services richten sich an erfahrene und unerfahrene Direktkunden. Professionelle Finanzintermediäre können von professionellen Services profitieren und damit ihren Kunden Zugang zu Kryptowährungen verschaffen.

Das Gründungsteam Eric Bade, Severin Beusch und Markus Illigen werden von Dominic Beusch als Advisor unterstützt. Zusammen ist das Team sehr breit aufgestellt und kann eine langjährige Erfahrung in den Bereichen Blockchain & Kryptowährungen sowie Banking vorweisen.

Eric Bade, Co-Founder von Cryptoz Liechtenstein: «Während unserer langjährigen Erfahrung beim Handel von Kryptowährungen sind wir auf diverse Probleme gestossen, die für Kunden einerseits kompliziert, anderseits sehr risikoreich sind. Wir wollen mit Cryptoz Liechtenstein diese Probleme lösen und unseren Kunden einen echten Rundum-Sorglos-Service bieten. Wir erweitern die Plattform von Cryptoz Liechtenstein permanent und entwickeln für Direktkunden aber auch professionelle Finanzdienstleister ein Krypto-Ökosystem.»

Cryptoz Liechtenstein ist bei der Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein offiziell registriert. Damit ist Cryptoz Liechtenstein die erste Krypto-Wechselstube in Liechtenstein und zusätzlich der erste Finanzdienstleister am Finanzplatz, der ein komplett digitales Onboarding von Neukunden durchführt.