Die Auszeichnung „Krypto-Börse des Jahres“ wird von 32 Branchenführern und Führungskräften mit kombinierter Erfahrung in der Blockchain-Branche vergeben. In der Kategorie waren drei Krypto-Börsen nominiert; OKEx konnte sich gegen die beiden Finalisten Binance und BitBay durchsetzen.

„Diese Auszeichnung hat einen besonderen Wert, weil sie das Vertrauen von Branchenführern deutlich macht, die unsere laufenden Bemühungen anerkennen. Wie wir gesagt haben: Wir wagen es, auf Innovation zu setzen, und werden weiter ausreizen, was möglich ist“, so Andy Cheung, Head of Operations von OKEx.

„Die Ehrung ist ein wirklicher Beweis für unser unnachgiebiges Streben, in der Krypto- und Blockchain-Branche Dinge zu verändern. Wir hören nie auf, Neues zu entwickeln – um die beste Nutzererfahrung zu erreichen, ein robustes Ökosystem aufzubauen, die Krypto-Branche zu verbessern und, am wichtigsten, unsere Welt mit Blockchain-Technologie zu revolutionieren. Die fortlaufende Verbesserung des Ökosystems ist dabei nicht nur ein Versprechen, das wir als führende Kraft abgeben; sie ist auch unsere Verantwortung.“

OKEx, gegründet 2017, ist eine weltweit führende Börse für digitale Vermögenswerte. Das Unternehmen bietet Händlern in aller Welt auf digitale Vermögenswerte bezogene Handelsdienstleistungen per Blockchain-Technologie an, darunter Token-Handel, den Handel von Futures und einen Index-Tracker. Die Krypto-Börse bietet im Moment über 400 Token- und Futures-Handelspaare an, sodass Nutzer ihre Strategien optimieren können. Die Plattform bietet eine sichere, zuverlässige und stabile Umgebung für den Handel mit digitalen Vermögenswerten und unterstützt Millionen Kunden aus über 100 Ländern.