JetApp, die Buchungsplattform für Privatjet-Flüge, kooperiert ab sofort mit der Advanced Blockchain AG. Als Mitbetreiber von DLT-Lösungen (Distributed Ledger Technology) steht die Advanced Blockchain AG an der Spitze dieser neuen digitalen Ära und ist damit der richtige Partner, um das Ziel von JetApp zu erreichen: Das Unternehmen will die weltweit führende Buchungsplattform für Privatjets werden. Dazu gehört neben einem transparenten Marktüberblick, ein breites Leistungsspektrum basierend auf neuesten Technologien zu bieten. Nur so lässt sich auch in Zukunft bestmöglicher Service zu günstigen Konditionen sicherstellen.

Modernste Technologien bilden die Grundlage dafür, dass das Buchen eines Privatjets mit JetApp nicht komplizierter als die Buchung einer Bahnfahrkarte ist. Der hohe Automatisierungsgrad ermöglicht es den Betreibern bereits, deutlich attraktivere Preise als traditionelle Wettbewerber bieten zu können. Nun wird der technologische Vorsprung durch die Integration der Technologie in den Betrieb und die Dienstleistungen von JetApp noch weiter ausgebaut. So ermöglicht die Advanced Blockchain AG als eine der ersten Optionen den JetApp-Kunden ihre Flüge mit Kryptowährungen bezahlen zu können. Weitere Anwendungen, wie zum Beispiel ein Blockchain-basiertes Incentivierungsprogramm für die User, sind in Planung.

„Wir haben JetApp mit der Leidenschaft für exzellenten Service und dem Wunsch gegründet, uns entscheidende Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Uns war immer klar, dass dafür der intelligente Einsatz transformativer, disruptiver Technologien nötig ist. DLT ist eine unglaublich leistungsstarke Technologie. Durch die Partnerschaft mit einem der Branchenführer wollen wir ihr immenses Potenzial erschließen“, stellt René Köhler, Advisor, JetApp, in Aussicht.

Rene Marius Köhler ist ein Serial Entrepreneur, der seit über fünfzehn Jahren seinen Fokus auf den E-Commerce-Sektor legt. Er ist Eigentümer und Gründer der KOEHLER GROUP, einer Investmentgesellschaft und ein Startup Incubator mit Sitz in Stuttgart. Die 2.500 Mitarbeiter der Beteiligungsunternehmen erwirtschaften einen erwarteten Umsatz von rund 1 Milliarde Euro im Jahr 2018.

„JetApp hat eine spannende Vision, ein klares Ziel und einen gut strukturierten, realistischen Plan, wie diese Ziele erreicht werden sollen. Wir betrachten diese Zusammenarbeit als eine interessante Gelegenheit, unsere Kompetenz in einem Nischenmarkt anzuwenden“, sagt Robert A. Küfner, Advisor, Advanced Blockchain AG.

Gemeinsam arbeiten beide Unternehmen daran Blockchain Technologie sinnvoll einzusetzen, um das technologieorientierte Leistungsversprechen des Unternehmens zu stärken und JetApp als Branchenführer zu etablieren.

Über JetApp

JetApp ist die Buchungsplattform für Privatjet-Flüge mit einem transparenten Marktüberblick und einem der leistungsfähigsten Gesamtangebote. Kostenlos und unverbindlich bietet das Unternehmen eine Live-Übersicht aller relevanten Angebote sowie den Online-Bestpreis.

Als Technologieunternehmen verfügt JetApp über schlankere Strukturen als die Mitbewerber, wovon sowohl die Kunden als auch die Luftfahrtunternehmen profitieren. Aufgrund der besseren Prozesse erhält JetApp günstigere Konditionen, die das Unternehmen eins zu eins an seine Kunden weitergibt.
Die JetApp-Online-Angebote sind in sieben Sprachen verfügbar und bieten Zugang zu über 10.000 Flugzeugen mit denen nahezu alle der über 43.000 Flughäfen weltweit angeflogen werden können.

Weitere Informationen über JetApp:

www.jetapp.com