Bitcoin News

Virtuelles Geld

By

Bitcoin Bankomat in Lugano

Gemäss Medienmitteilung der Bitcoin Suisse AG gibt es nun auch eine Lamassu Bitcoin-ATM im Tessin, genauer in Lugano:

 

ticino

Associazione BiTcoin Ticino – “Bticino” & Bitcoin Suisse AG are proud to present the first Bitcoin ATM in Italian speaking Switzerland!

Location:
Ristorante Wok Sushi Zen
Via Bertaro Lambertenghi 5
6900 Lugano
Switzerland

Opening hours:
Monday–Friday 07:30–23:30
Saturday 10:30–23:30
Sunday 10:30–23:30

Website: https://bitcoinsuisse.ch/
Service Hotline: +41 79 196 08 82

 

 

By

Die Schweizer Bitcoin Community vernetzt sich!

Die Schweizer Bitcoin Community wird grösser und auch immer besser vernetzt. Neben der Swiss Bitcoin Association und deren Meetups gibt es auch eine Gruppe bei Facebook und eine Bitcoin Suisse Community bei Google+ (deutsche Version).  Im Weiteren gibt es seit letzter Woche auch eine Bitcoin Subreddit (BitcoinCH) und einen Skype Chat. Wer bei Skype beitreten möchte bitte Mail mit Skypename an: christian.maeder@bitcoinnews.ch.

By

Tech Talk im Crypto-Valley

600_408024852

Chris Odom – Zug Bitcoin Meetup:

Next week on Thursday (18. September) Chris Odom will give a talk about Open Transactions at the Zug meetup. Free entry.

 

Chris Odom is Co-Founder and CTO of Monetas, the world’s first decentralized system for financial and legal transactions, and the creator of the Open-Transactions digital finance suite that Monetas is based on. Open-Transactions features industry-leading innovations that solve critical problems in digital finance, and addresses urgent needs in the Bitcoin economy.

A must for every serious Bitcoiner ;)

Am besten anmelden via Meetup Event! (Donnerstag, 18. September 2014)

By

Keine Bitcoins bei der Credit Suisse

creditsuisse

Wer die Website der Crédit Suisse nach Bitcoin durchsucht, wird nicht fündig. Dasselbe bei der Reiffeisen. Ich möchte das jetzt nicht weiter kommentieren ;).

By

Ethereum: Vorverkauf hat begonnen!

Die Leute fangen endlich an zu verstehen, dass Bitcoin mehr ist als nur eine “Digitale Währung” oder ein “Bezahlsystem”. Ich habe den folgenden Aspekt im Interview mit der Netzwoche betont und möchte dies hier nochmals erwähnen: Bitcoin ist das Internet des Geldes!

Es ist die Technologie Bitcoin, die so wertvoll ist. Genauer die dezentral verteilte Blockchain, das ist es was den Bitcoin so wertvoll macht. Die meisten Bitcoin 2.0 Startups nutzen das bestehende Bitcoin Netzwerk mit. Einige Startups erschaffen allerdings alternative Netzwerke, die ähnlich wie Bitcoin funktionieren. Die bekanntesten sind wohl Mastercoin, Colored Coins, Counterparty, Ripple und BitShares. Und eben Ethereum:

Ethereum soll eine offene Plattform werden, bei welcher alle via API und vereinfachten Befehlen auf das Ethereum Netzwerk zugreifen können. Dies kann dann genutzt werden, um zum Beispiel gültige Verträge, Besitztümer etc. einzutragen. Die Macher hinter Ethereum haben ihr Hauptquartier in Baar. Und soeben hat der Vorverkauf von Etehereum begonnen! Dieser Vorverkauf soll helfen, Ethereum zu finanzieren. Eine erste Version des Ethereum Clients ist auf den Winter 2014/2015 geplant.

Hier geht’s zum Vorverkauf von Ether (ETH)

ethereum2

Und will man aktuellen Zeitungsberichten Glauben schenken, kommt da ganz schön was zusammen. ->

>> BitBeat: Ethereum Presale Hits $12.7 Million Tally

>> What is Ethereum Going to Do With All the Money It Raised? ;)

Die Frage ist halt ob man mit einer Investition in Ethereum Geld verdienen kann wie mit Bitcoin. Ich denke nicht. Denn bei Ethereum läufts genau umgekehrt wie beim Bitcoin: Ethereum ist noch nicht mal draussen, da wird schon gross investiert. Ethereum kennt wohl mittlerweile Jeder in der Szene. Bei Bitcoin war das umgekehrt, Bitcoin war da aber die Investitionen und Bekanntheit kamen erst mit der Zeit.

Die Jungs von Ethereum sind allerdings sympathisch, ihre Werbung überzeugt vollends und sie haben auch eine grosse Roadshow hinter sich und Ethereum an zig Tech-Events vorgestellt:

Ethereum

Präsentation von Ethereum an der Gründungs-GV der Swisss Bitcoin Association

Mehr über Ethereum: Ethereum MeetupsForums, Wiki, or Blog

By

Das Schweizer Bitcoin-Bankomaten Netzwerk

Wie im letzten Blogpost geschrieben, hat die Bitcoin Suisse AG ihre Mitgliedschaft in einer FINMA anerkannten SRO erhalten. Damit kann die Bitcoin Suisse AG nun gewerblich Bitcoin Bankomaten aufstellen. Diese Firma möchte gerne in die Ostschweiz und Liechtentein expandieren. Es werden nun Standorte oder aber auch Leute gesucht, die bereits eine Bitcoin ATM besitzen. Die Bitcoin Suisse AG wird die Wartung dieser Automaten übernehmen. Momentan sieht das Netzwerk wie folgt aus:

bitcoin_network

Pressemiteilung Bitcoin Suisse AG
>> Bitcoin Suisse AG

 

Und hier eine wunderschöne Seite, welche die Funktionalitäten der unterschiedlichen Bitcoin-Bankomaten Typen vergleicht: Bitcoin ATM Sales.

By

Breaking News: Bitcoin Suisse AG erhält Bewilligung für Bitcoin Wechselatuomaten

Gemäss Medienmitteilung und Facebook-Statusmeldung wird die Bitcoin Suisse AG Mitglied der Selbreglierungsorganisatio VQF (Verein zur Qualitätssicherung von Finanzdienstleistungen). Somit kann die Bitcoin Suisse AG nun ab sofort Bitcoin Wechselatuomaten gewerbsmässig betreiben. Das deaktivierte Netzwerk wird wieder aktiviert, der Bitocin ATM im IMPACT HUB im Viadukt Zürich ab sofort wieder in Betrieb genommen. Damit ist die Bitcoin Suisse AG die zweite Firma in der Schweiz, die mit Bitcoin geschäftet UND Mitglied einer SRO ist. Vor wenigen Wochen wurde die Westschweizer Firma SBEX Mitglied im ARIF, einer anderen SRO.

Gemäss Niklas Nikolajsen soll dieses Netzwerk gar in die Ostschweiz und bis nach Lichtenstein erweitert werden, d.h. es werden mittelfristig Bitcoin-Wechselautomaten in diesen Regionen aufgestellt. Die Bitocoin Suisse AG sucht momentan aktiv nach Partnern.

In den kommenden Monaten wird BTCS alles daransetzen um seine Dienstleistungen und Geschäftsaktivitäten auszuweiten, um ein zentraler Akteur im Schweizer Digital Finance Marktplatz zu werden. Dabei sucht das Unternehmen die enge Zusammenarbeit mit den Regulierungsbehörden, um die gesetzliche Grundlage für alle geplanten Aktivitäten sicherzustellen. Bereits über die Sommermonate werden zusätzliche Produkte und Dienstleistungen vorgestellt. Neuigkeiten hierzu werden über die Webseite und BTCS social media Plattformen verkündet.

>> PressRelease8_DE

>> PressRelease8_EN

By

Interview bei Netzwoche

Für einmal fasse ich mich kurz und verlinke hier lediglich mein Interview drüben bei der Netzwoche..

netzwoche

By

DELL akzeptiert Bitcoin!

Wie DELL seit heute morgen früh auf der eigenen Website kommuniziert, akzeptiert DELL ab sofort Bitcoin als Zahlungsmittel.

dell

Dabei geht DELL mit Coinbase eine Partnerschaft ein. Dies ist interessant, liefern sich doch Coinbase und BitPay in den USA einen erbitterten Kampf um den Platz als grössten Bitcoin Zahlungsabwickler. (Dabei gehen andere Zahlungsabwickler wie BIPS vergessen. BIPS ist das dänische Pendant zu BitPay.) DELL arbeitet künftig mit Coinbase zusammen.)

Das ein so grosser Hardware-Herstellen so schnell Bitcoin akzeptiert, ist für Bitcoin als Zahlungsmittel eine enorm positive Nachricht. Im der US-Version vom DELL-Online Shop kann bereits mit Bitcoin bezahlt werden, in der Schweizer Version ist Bitcoin noch nicht implementiert. Momentan bietet DELL Zudem auf alle Produkte der Linie Alienware 10% Rabatt wenn in Bitcoin bezahlt wird.

Quelle: Computer Giant Dell Accepts Now Bitcoin

By

Der Ball liegt bei uns!

IMG-20140710-WA0000

Gemäss Tamedia gibt es keine Alternative zu Bargeld, ja Bitcoin geht in diesem Artikel völlig unter. Und das in einer grossen Tageszeitung eines Landes, einst bekannt für seine Finanzdienstleistungen. Warum die Banken in Sachen kryptologische Währungen kein Know-How aufbauen, bleibt mir schleierhaft. Aber schlussendlich dürfen die Banken machen was sie wollen. Was aber gar nicht geht, dass kryptologische Währungen in derartigen Artikeln nicht mal ansatzweise erwähnt werden. Hier liegt der Ball bei uns, genauer: Bei Dir!

Darum hier mein Aufruf:

1. Leserkommentare
Schreibe Leserkommentare
2. Medien
Rede mit den Journalisten
3. Akzeptanz
Helfe mit, die Akzeptanz des Bitcoins zu verbessern. Frag beim Einkaufen nach der Möglichkeit, mit Bitcoin bezahlen zu können.
4. Social Media
Schreibe hier auf diesem Blog mit: christian.maeder@bitcoinnews.ch

.. und wer weiss, vielleicht wird einst eine Micropayment Lösung im Bereicht Bitcoin den Online Journalismus und damit Zeitungen wie den Tagi in die Zukunft retten. Und ab und an darf man ja auch den Schweizer Qualitätsjournalismus infrage stellen.